Über mich


Franziska Moritz
Yoga ist Bewegung, Entspannung, Aufmerksamkeit an jedem einzelnen Tag, Perspektivenwechsel, Entwicklung und Wachstum, Stabilität, Kraft und Flexibilität, Reinigung, Freiheit von Leistungsdruck in vielerlei Hinsicht, Erkennen von Stärken und Verständnis für Schwächen, Ruhe und innere Einkehr.
Die Erfahrungen aus meiner langjährigen Yogapraxis als Übende und Lehrende gebe ich in meinen Kursen mit bestem Gewissen an interessierte Menschen weiter. Deren Anwendbarkeit auf einen mal stürmischen oder mal ermüdenden Alltag ist dabei ein wesentlicher Bestandteil. Ich vermittle nur das, was ich selbst als tatsächlich hilfreich und wirkungsvoll erfahren habe.
Meinen ersten Kontakt mit Yoga hatte ich 1996 und begann 2001 meine Ausbildung zur Yogalehrerin bei Klaus König in Jena und der Akademie für Yoga in Berlin. 2005 schloss ich die Ausbildung nach den Richtlinien des BDY – Berufsverband der Yogalehrenden in Deutschland e.V. – ab.
Ich erlangte einen B.A. in Erziehungswissenschaften, kurze Zeit später den M.A. der Literaturwissenschaften. 2012 kam der Abschluss zur Entspannungspädagogin hinzu. Das Teachers Training für Ashtanga Vinyasa Yoga in der Tradition von Patthabi Jois mit Manju Jois und Andrea Lutz in Berlin bildet aktuell den Abschluss meiner Aus- und Weiterbildungen.
Seit 2002 unterrichte ich eigene Kurse, begleite und unterstütze Gesundheitsförderungsprojekte im Bereich Entspannung und Stressbewältigung in Kindergärten und Grundschulen, leite Workshops und Weiterbildungen für Kinderyoga und Entspannung mit Kindern, sowie für Entspannung und Stressbewältigung am Arbeitsplatz für ErzieherInnen und PädagogInnen.